Angebote zu "Nanz" (5 Treffer)

Grenzverkehr als Buch von Tobias Nanz
29,95 € *
ggf. zzgl. Versand
(29,95 € / in stock)

Grenzverkehr:Eine Mediengeschichte der Diplomatie Sequenzia Tobias Nanz

Anbieter: Hugendubel.de
Stand: 23.03.2018
Zum Angebot
Disruption in the Arts
75,99 € *
ggf. zzgl. Versand

The volume examines from a comparative perspective the phenomenon of aesthetic disruption within the various arts in contemporary culture. It assumes that the political potential of contemporary art is not solely derived from presenting its audiences with openly political content, but rather from creating a space of perception and interaction using formal means, a space that suspends the hegemonial structures of action and communication that underpin observability, thus problematizing their self-evidentness. The contributions conceptualize historical and contemporary politics of form in the media, which aim to be more than mere shock strategies, which are concerned not just with the ´narcissistic´ exhibition of art as art, but also with the creation of a new common horizon of experience. They combine the analysis of paradigmatic works, procedures and actions with reference to theoretical debates in the fields of literature, media and art of the twentieth and twenty-first centuries. The anthology shows how textual, visual, auditive or performative strategies disclose their own ways of functioning, intervene in automated processes of reception and thus work on stimulating a sense of political possibilities.

Anbieter: buecher.de
Stand: 21.05.2018
Zum Angebot
Politiken des Ereignisses - Mediale Formierunge...
26,99 € *
ggf. zzgl. Versand

»Ereignisse« sind nicht in der Welt. Sie werden diskursiv formiert und medial verbreitet, sie versehen historisches Geschehen mit Sinn und geben der Zukunft eine Richtung. Ereignisse besitzen somit stets eine politische Dimension. Die Beiträge dieses Bandes sondieren die medialen Strategien, die ein Ereignis inszenieren und zugleich eine Interpretation des Geschehens vorbereiten. Sie loten die Grenzen zwischen Medien, Ereignis und Politik aus und fragen nach den Handlungsoptionen, die sich vor dem Hintergrund möglicher oder vergangener Ereignisse bieten. Tobias Nanz (Dr. phil.) ist wissenschaftlicher Mitarbeiter des ERC-Projekts »The Principle of Disruption« an der Technischen Universität Dresden. Johannes Pause (Dr. phil.) ist wissenschaftlicher Mitarbeiter des ERC-Projekts »The Principle of Disruption« an der Technischen Universität Dresden.

Anbieter: ciando eBooks
Stand: 12.12.2017
Zum Angebot
Laute, Bilder, Texte - Register des Archivs
27,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Laute, Bilder und Texte bezeichnen unterschiedliche Materialien und mediale Formate, die in Archiven gelagert und von Interessierten genutzt und ausgewertet werden. Die Beiträgerinnen und Beiträger dieses Bandes sondieren anhand alltagshistorischer Studien die Praktiken der Akteure im Umgang mit diesen Spuren und Überresten und decken dabei ein breites Medienspektrum ab: Tonaufnahmen, Manuskripte, Fotografien, Filme, Videos sowie all die vergessenen Dinge, die in den Mappen und Kartons der Archive gelagert sind. Dabei geraten auch die Unterschiede zwischen ?kolonialen? und ?indigenen? Archiven sowie die monopolistische Stellung der westlich geprägten Wissenschaften in den Blick. Dr. Alf Lüdtke ist Honorarprofessor an der Universität Erfurt sowie seit 2009 Distinguished Professor of History, Hanyang University, Seoul. Dr. Tobias Nanz ist wissenschaftlicher Mitarbeiter im ERC-Projekt »The Principle of Disruption« an der Technischen Universität Dresden.

Anbieter: ciando eBooks
Stand: 06.03.2018
Zum Angebot
Das Undenkbare filmen - Atomkrieg im Kino
23,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Der Atomkrieg ist auch ein Ereignis des Films. Während des Kalten Krieges war es vor allem das Kino, das einem großen Publikum verschiedene Formen der nuklearen Katastrophe vorführte. Dieser Band beleuchtet die filmische Inszenierung der atomaren Bedrohung und stellt die verschiedenen Szenarien für den »Day After« vor. Die Beiträge greifen die Diskussionen über einen irrtümlich oder durch einen technischen Defekt ausgelösten Krieg auf und zeigen die eindrückliche Wirkung sowie die filmische Ästhetik einer nuklearen Explosion. Tobias Nanz (Dr. phil.) ist wissenschaftlicher Mitarbeiter des ERC-Projekts »The Principle of Disruption« an der Universität Siegen. Johannes Pause (Dr. phil.) ist Stipendiat des Historisch-Kulturwissenschaftlichen Forschungszentrums Trier (HKFZ).

Anbieter: ciando eBooks
Stand: 07.11.2017
Zum Angebot